WetterOnline ( http://www.wetteronline.at )

Biowetter aktuell

Deutschland:
|
Prognose für Dienstag, den 28.02.2017

Biowettervorhersage für Norddeutschland

Wetterreize werden positiver

Die Intensität der ungünstigen Witterungsreize lässt langsam nach. Damit nehmen gleichsam die Belastungen des Organismus ab, und auch sehr wetterfühlige Menschen fühlen sich nicht mehr so matt und abgeschlagen wie zuletzt. Schlafstörungen werden seltener, und die allgemeine Stimmungslage hellt sich auf. Davon profitiert generell das seelische Gleichgewicht.

Prognose für Dienstag, den 28.02.2017

Biowettervorhersage für Westdeutschland

Gedämpfte Stimmungslage

Negative Wetterreize können bei empfindlichen Menschen auf das Wohlbefinden durchschlagen. Die Stimmungslage trübt sich ein, innere Unruhe und Nervosität nehmen zu, Schlafstörungen häufen sich. Während dadurch die allgemeine Belastbarkeit abnimmt, steigt die Anfälligkeit für Atemwegserkrankungen, grippale Infekte oder rheumatische Beschwerden deutlich an.

Prognose für Dienstag, den 28.02.2017

Biowettervorhersage für Ostdeutschland

Erhöhte Schmerzempfindlichkeit

Vorerst wirken die Wetterreize noch beruhigend auf das vegetative Nervensystem. Der Schlaf verläuft ruhig und erfrischend, das Konzentrationsvermögen und die Leistungsfähigkeit sind gut. Allerdings neigen sehr wetterempfindliche Menschen bereits zu einer erhöhten Schmerzempfindlichkeit und die geistige Vitalität nimmt allmählich ab.

Prognose für Dienstag, den 28.02.2017

Biowettervorhersage für Süddeutschland

Unruhe und Nervosität

Negative Witterungsreize treten immer mehr in den Vordergrund. Sie belasten das vegetative Nervensystem und können innere Unruhe, Nervosität und Schlafstörungen auslösen oder deutlich verstärken. Dadurch werden auch das Konzentrationsvermögen und die Leistungsfähigkeit gehemmt. Besonders wetterempfindlichen Menschen schlagen diese Symptome zusätzlich auf das Gemüt.

Prognose für Dienstag, den 28.02.2017

Biowettervorhersage für den Alpenraum

Wetterfühlige im Leistungstief

Die Wetterlage kann das Allgemeinbefinden wetterfühliger Menschen deutlich beeinträchtigen. Dabei sinkt die Konzentrationsleistung meist unter den individuellen Durchschnitt, viele Menschen rutschen in ein Leistungstief. Auch Atemwegsbeschwerden sowie lästige Kopf- und Gliederschmerzen zeigen durch die ungünstigen Witterungsreize weiter ansteigende Tendenz.

Übersicht Biowetter Deutschland

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...