WetterOnline ( http://www.wetteronline.at )
Vancouver

Fernweh

Vancouver: Entdecken Sie die Stadt an der kanadischen Westküste!

Vancouver: Entdecken Sie die Stadt an der kanadischen Westküste!

Der Frühling ist die ideale Jahreszeit, um vor der majestätischen Skyline des Berglands von Westkanada die Sehenswürdigkeiten von Vancouver zu erkunden.

An der kanadischen Westküste gelegen, entwickelte sich Vancouver seit seiner Gründung in den 1860er Jahren innerhalb weniger Jahrzehnte von einer Holzfäller- und Goldsuchersiedlung zu einer quirligen Metropole mit zahllosen Attraktionen für kulturinteressierte Städtereisende, aber genauso auch für umweltbewusste Natururlauber. Das Klima ist hier dank der günstigen geografische Lage deutlich milder als in anderen Landesteilen - so sorgen eine warme Pazifikströmung und der Schutz des Küstenberglands gerade im Frühling für angenehme Temperaturen.

Alleine schon die Stadtsilhouette ist ein wahrer Blickfang: Vor einer wildromantischen Gebirgskulisse erheben sich auf der Burrard-Halbinsel hochmoderne Glastürme. Dabei haben die Stadtplaner mit einem anderswo eher seltenen Geschick darauf geachtet, die Skyline mit der natürlichen Umgebung harmonieren zu lassen. Mehrere große und kleine Parks nehmen einen Gutteil der Metropole ein, etwa der riesige Stanley Park mit einem spannenden Aquarium. Gerade im Frühling, wenn die üppigen Grünanlagen und auch die Bergwelt rund um Vancouver in voller Blütenpracht stehen, ist das Stadtpanorama einfach überwältigend. Vancouver lässt sich etwa vom Mount Fromme aus herrlich überblicken. Das auf dessen Gipfel gelegene Wandergebiet ist via Seilbahn bestens erreichbar.

Unter den vielen Verästelungen der Burrard-Halbinsel, die das überaus wasserreiche Vancouver prägen, darf die Halbinsel Granville Island am Meeresarm False Creek nicht unerwähnt bleiben. Sie ist ein kreatives Zentrum der Stadt. Mit einem Yachthafen, einer futuristischen Kunsthochschule, zahlreichen Schaubühnen und einladenden Einkaufspassagen beherbergt die "Insel" gleich mehrere Sehenswürdigkeiten von Vancouver. Die lebensfroh-kreative Geschäftigkeit lässt sich am besten zeitgleich mit dem Wiedererwachen der Natur im Frühjahr bewundern.

Reisewetter Vancouver

Im Unterschied zu Deutschland und Mitteleuropa nimmt die Anzahl der Regentage in Vancouver bereits im Frühjahr deutlich ab. Schon im März und April zeigt sich das Wetter der Metropole häufig von seiner freundlichen Seite. Im Mai liegt die durchschnittliche Höchsttemperatur bereits bei knapp 20 Grad. Manchmal kann es dann sogar schon bis zu 30 Grad warm werden. Und zusätzlich bieten viele Sonnenstunden am Tag beste Voraussetzungen, um die Sehenswürdigkeiten Vancouvers im dort äußerst farbenfrohen Frühling zu erleben.

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen
Seite per E-Mail empfehlen Mail

Das Wetter in ...