WetterOnline ( http://www.wetteronline.at )

Wetterbericht Deutschland

Donnerstag, 24.08.2017

Badewetter im Süden

Vorerst nur selten Schauer

Dem Süden stehen erneut einige heiße Sommertage bevor. Im Norden wird es dagegen nur mäßig warm. Am Wochenende drohen dann örtlich heftige Gewitter.

Am Donnerstag wechseln sich im Norden Sonne und Wolken ab, dazu sind einzelne Schauer unterwegs. In der Südhälfte überwiegt neben einigen Wolken der Sonnenschein. Zum Abend bilden sich besonders vom Schwarzwald bis zum Allgäu einzelne Gewitter. Von Freiburg bis Dresden zeigt das Thermometer Höchstwerte zwischen 25 und 30 Grad an, im großen Rest des Landes ist es mit 19 bis 24 Grad etwas kühler.

Am Freitag scheint verbreitet wieder die Sonne. Am Nachmittag und Abend entladen sich nur ganz vereinzelte Wärmegewitter. Nur von Hamburg bis Berlin sind die Wolken dichter, aber es bleibt meist trocken. Die Höchstwerte erreichen 21 Grad an der Ostsee und bis zu 32 Grad am Oberrhein.

Am Wochenende bleibt es im Süden warm bis heiß. Nachmittags und abends bilden sich einzelne Gewitter. Im Norden ist es bei einem Wechsel aus Sonne und Wolken hingegen etwas kühler. Zwischen der heißen und der etwas frischeren Luft entladen sich quer über die Landesmitte jeweils nachmittags teils heftige Gewitter. Örtlich sind auch Unwetter mit Starkregen, Hagel und Sturmböen möglich.

Vorhersage für meinen Ort:
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...