WetterOnline ( http://www.wetteronline.at )

Biowetter aktuell

Deutschland:
|
Prognose für Sonntag, den 24.06.2018

Biowettervorhersage für Norddeutschland

Schlaftiefe nimmt wieder zu

Auch sehr wetterempfindliche Menschen finden zunehmend einen guten und erholsamen Schlaf. Sie fühlen sich tagsüber munter und körperlich fit. Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit nehmen deutlich zu, wetterbedingte Kopf- und Gliederschmerzen klingen bis auf wenige Ausnahmen ab. Wer zu Bluthochdruck neigt, sollte größere Anstrengungen jedoch noch möglichst vermeiden.

Prognose für Sonntag, den 24.06.2018

Biowettervorhersage für Westdeutschland

Wetterlage wirkt entspannend

Die Wetterlage wirkt entspannend und beruhigend auf das vegetative Nervensystem. Dies begünstigt einen guten und tiefen Schlaf. Die meisten Menschen wachen erfrischt auf und starten ausgeruht und fit in den Tag. Dabei erreichen sowohl die körperliche als auch die geistige Leistungsfähigkeit ein hohes Niveau.

Prognose für Sonntag, den 24.06.2018

Biowettervorhersage für Ostdeutschland

Vielfach gutes Leistungsvermögen

Wetterbedingte Beeinträchtigungen des gesundheitlichen Befindens gehen weiter zurück. Stattdessen treten vermehrt günstigere Witterungsreize in den Vordergrund und fördern das Wohlgefühl. Auch sehr wetterfühlige Menschen schlafen wieder besser als zuletzt. Sie entwickeln tagsüber viel Tatendrang und erreichen eine gute Leistungsfähigkeit. Einige graue Wolken können allerdings noch auf die Stimmung drücken.

Prognose für Sonntag, den 24.06.2018

Biowettervorhersage für Süddeutschland

Fitness und ruhiger Schlaf

Ein wohltuend tiefer und erfrischender Schlaf wird von den Wetterreizen begünstigt. Sie regen den Organismus an und aktivieren Vitamine und Hormone im Körper. Die Folge sind ein überdurchschnittliches Konzentrationsvermögen und eine hohe Leistungsfähigkeit. Zugleich fühlen sich die meisten Menschen körperlich und seelisch fit und belastbar.

Prognose für Sonntag, den 24.06.2018

Biowettervorhersage für den Alpenraum

Zögernd einsetzende Beschwerden

Nach einer ruhigen Phase werden die Wetterreize langsam ungünstiger. Wetterfühlige Menschen neigen daher in einigen Regionen des Alpenraums wieder schneller zu innerer Anspannung und Nervosität, Schlafunruhe und beginnende Konzentrationsschwäche können daraus resultieren. Aber auch das innere Gleichgewicht gerät wieder leichter aus dem Tritt und weicht teilweise Stimmungsschwankungen.

Übersicht Biowetter Deutschland

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...