WetterOnline ( http://www.wetteronline.at )
Peking

Fernweh

Peking und die Große Mauer: Chinesische Highlights im Sommer

Chinas geschichtsträchtige Hauptstadt beeindruckt durch unzählige Kulturschätze. Der Sommer ist die beste Jahreszeit, um Pekings Sehenswürdigkeiten zu erkunden.

Peking bietet eine unglaubliche Vielfalt an kulturellen und kulinarischen Möglichkeiten. Von historischen Palast- und Tempelanlagen zu stilvollen und idyllischen Gärten, von authentischen Straßengarküchen zum 5-Sterne-Restaurant: Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Am besten lassen sich die Highlights der chinesischen Hauptstadt in den warmen Sommermonaten entdecken.

Jahrhundertelang herrschten Chinas Kaiser über das Reich der Mitte, und viele der berühmtesten Sehenswürdigkeiten verdankt Peking der Bautätigkeit seiner Hüter des Drachenthrons. Im Herzen der Metropole liegt mit der Verbotenen Stadt das Wahrzeichen Pekings, das der Bevölkerung bis zum Ende der Qing-Dynastie unzugänglich war. Die weltweit größte Palastanlage ihrer Art begeistert durch imposante Mauertürme und kunstvoll verzierte Räume, Hallen und Pavillons. Einen grandiosen Überblick über den gesamten Palastkomplex bietet der Jingshan-Hügel gleich gegenüber dem nördlichen Tor. Wer einige Momente der Ruhe pflegen möchte, findet in der Parkanlage des Himmelstempels oder dem Neuen Sommerpalast mit seiner fantastischen Gartenarchitektur auch bei Einheimischen beliebte Rückzugsorte. Für Liebhaber kulinarischer Raffinessen führt kein Weg an der Guijie-Straße ("Geisterstraße") vorbei, in der neben anderen Köstlichkeiten auch einige der besten Restaurants für die berühmte Pekingente zu finden sind.

Zu den unverzichtbaren Bestandteilen einer Pekingreise gehört natürlich auch ein Besuch der Chinesischen Mauer. Mit ihrer Länge von 21.196 Kilometern ist sie das größte jemals von Menschenhand erschaffene Bauwerk. Doch auch das heutige China ist wie wohl kein zweites Land auf der Welt geprägt von großen Bauvorhaben. Das Stadion der Olympischen Spiele von 2008, das umgangssprachlich auch "Vogelnest" genannt wird, steht symbolhaft für die Moderne Chinas und ist zu einer der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Pekings avanciert.

Reisewetter Peking

Chinas Hauptstadt liegt in der gemäßigten, mit Mitteleuropa vergleichbaren Klimazone. Im sommerlichen Peking herrscht daher ideales Reisewetter, insbesondere in den Früh- und Spätsommermonaten. Temperaturen um 25 Grad mit Ausreißern nach oben und tropische Regenfällen in den Monaten Juli und August kennzeichnen das Wetter dieser Jahreszeit. Als besonders mild und angenehm sind vor allem die Monate Mai, Juni und September zu empfehlen.

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen
Seite per E-Mail empfehlen Mail

Das Wetter in ...