WetterOnline ( http://www.wetteronline.at )
Wien

Fernweh

Urlaub in Wien - Die österreichische Prachtstadt in Ruhe entdecken

Ein winterlicher Urlaub in Wien verspricht stimmungsvolle Momente: bei Kaiserwetter auf den herrlichen Plätzen, in Museen oder gemütlichen Cafés mit Ausblick.

Der Winter taucht Österreichs Hauptstadt Wien in eine besondere Atmosphäre. Wenn der Himmel über der Stadt grauer und dunkler wird, putzt sich die Stadt mit bunten Lichtern für die Weihnachtszeit heraus. Wenn dann der Adventzauber vorbei ist, geht es noch bunter zu. Denn sogleich beginnt eine rauschende Ballsaison, und die Stadt feiert und genießt ihren Wiener Fasching.

Die sprichwörtliche Wiener Gemütlichkeit lässt sich am besten im Kaffeehaus erleben. In den Alt-Wiener Traditionscafés ist es umso gemütlicher, wenn man bei einer heißen Melange, einem Einspänner oder einem großen Braunen am Fenster sitzt, während es draußen stürmt oder schneit. Die Sehenswürdigkeiten der Wiener Ringstraße lassen sich entspannt mit der Straßenbahn abfahren. Und zum Genuss von Kunst und Kultur bei einem Urlaub in Wien locken das Kunsthistorische Museum, die Staatsoper oder der Wiener Musikverein mit seinem "Goldenen Konzertsaal". Einen herrlichen Blick über die schneebedeckten Dächer der Stadt aus einem windgeschützten Innenraum heraus bietet der Südturm des Stephansdoms.

Sobald die Sonne durch die Wolken blitzt, zieht es die Wienerinnen und Wiener ins Freie. Dann herrscht Hochstimmung auf den Rodelbahnen im Prater sowie beim Eisstockschießen neben dem Donaukanal oder beim Eislaufen vor dem Konzerthaus, auf dem Rathausplatz oder auf der Alten Donau. Ein Spaziergang durch den verschneiten Park des Schlosses Schönbrunn bei Kaiserwetter zählt ebenso zu den Höhepunkten bei einem Urlaub in Wien wie eine Fahrt mit dem Fiaker durch die verschneite Innenstadt. Bei trockener Witterung ist hingegen der Nussberg ein herrliches Ausflugsziel für eine winterliche Wanderung mit Aussicht über die Stadt.

Reisewetter Wien

Der Wiener Winter kann mit Tageshöchstwerten von häufig nur knapp über dem Gefrierpunkt recht frisch sein. Warm eingepackt lässt sich die Hauptstadt Österreichs aber auch so prima entdecken. Das schützt zudem gegen den Wind. Ab und an kann es selbst in Wien heftig schneien, die weiße Pracht ist in der Innenstadt aber häufig nur von kurzer Dauer. Dann kommt auch immer wieder die Sonne hervor und lässt die teils nebligen Wintertage schnell vergessen.

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen
Seite per E-Mail empfehlen Mail

Das Wetter in ...