WetterOnline ( https://www.wetteronline.at )

Den Sommer auf Malta, Gozo und Comino verlängern

Sonniges Inseltrio im Mittelmeer

Wer träumt nicht von einem niemals endenden Sommer mit wärmender Sonne und lauen Abenden? Verlängern Sie doch einfach den Sommer auf den Maltesischen Inseln: Genießen Sie das auch im Herbst und Winter milde, regenarme Mittelmeerklima und tanken Sie Energie für die dunklen und kalten Monate. Auf Malta ist keine Saisonpause angesagt; alle Hotels, Restaurants, Bars, Cafés, Clubs und Attraktionen sind wie gewohnt auch in den Wintermonaten geöffnet.

Im Herzen des Mittelmeers gelegen und in weniger als drei Flugstunden aus Deutschland bequem erreichbar bietet Malta zusammen mit Ihren kleinen Schwesterinseln Gozo und Comino eine große Vielfalt an Urlaubsideen für jeden Geschmack. Bestaunen Sie Maltas kulturelles Erbe aus 7000 Jahren wechselvoller Geschichte, tauchen Sie ein in das quirlige Nachtleben, spazieren Sie entlang beeindruckender Steilküsten und genießen Sie an über 300 Sonnentagen im Jahr die köstliche mediterrane Küche und herzliche Gastfreundschaft der Malteser.

Schon gewusst?

Aufgrund der Zugehörigkeit Maltas zum Commonwealth herrscht dort Linksverkehr. Lange Tradition hat der Nahverkehr mit Omnibussen. Dabei stammten bis vor Kurzem viele Fahrzeuge noch aus der Kolonialzeit. Weil der Fahrtwind die Klimaanlage ersetzte, waren bei vielen Bussen die Türen offen oder sogar abmontiert. Zum Aussteigen zogen die Fahrgäste an einer Leine, die zu einer mechanischen Klingel beim Fahrer führte.

Hauptstadt Valetta auf Malta

Von einer mächtigen Befestigung umgeben locken in den engen Gassen historische Cafés und Lokale.

Zu den größten Attraktionen auf Malta zählt die Hauptstadt Valletta — in ihrer Gesamtheit ein einzigartiges UNESCO– Weltkulturerbe mit stolzen Palästen. Von den zahlreichen grünen Parks schweift der Blick über den Grand Harbour, einen 3 Kilometer langen Naturhafen mit dem Fort St. Angelo. Die Johanniter erweiterten die Burg des Staufenkaisers Friedrich II. aus dem 13. Jahrhundert zur wehrhaften Anlage. Einen Besuch wert ist auch der Großmeisterpalast mit seinen schmucken Innenhöfen sowie prunkvoll ausgestatteten Sälen.

Maltas Schwesterinsel Gozo — Mediterran entspannen und genießen

Strand von Ramla Ba

Der Strand von Ramla Bay zählt zu den schönsten Orten auf Gozo.

Gozo ist Maltas kleine grüne und beschauliche Schwester. Sie geht mit dem quirlig-urbanen Malta eine perfekte Urlaubskombi ein. Liebhaber des bequem in halbstündiger Fährüberfahrt erreichbaren Eilands wissen die Ruhe und ursprünglich-mediterrane Atmosphäre zu schätzen. Hier ticken die Uhren langsamer und der Begriff „Hektik” ist ein Fremdwort.

Die mittelalterliche Zitadelle, die imposant über Gozos Hauptstadt Victoria thront, ist aus fast jedem Winkel der kleinen Insel zu sehen. Weit in die Vergangenheit geht es bei einem Besuch der prähistorischen Tempelanlage Ggantija, die älter als Stonehenge oder die Pyramiden ist. Entlang der bizarren Küsten bietet sich immer wieder ein atemberaubender Blick auf das azurblaue Mittelmeer und kleine, lauschige Strände.

Comino — Ein kleines Paradies

Strand von Ramla Ba

Bekannt ist Comino für seine Blaue Lagune, einer Meeresbucht mit glasklarem türkisem Wasser zwischen der Insel und einem vorgelagerten Riff.

Comino liegt genau zwischen Malta und Gozo. Die kleinste Insel des Trios ist ganzjährig einen Besuch wert und ein idealer Ort für Wanderer und Aktivurlauber. Da es keine Ortschaften oder Autos gibt, kann man hier den Duft von wildem Thymian und anderen Kräutern ganz ungestört genießen. Die größte Attraktion der Insel ist die „Blue Lagoon”, ein geschützter Meeresarm mit schimmerndem aquamarinem Wasser auf weißem Sand. Zu erreichen ist das kleine Inselparadies nur mit einer Personenfähre oder Ausflugsbooten.

Das muss man in Malta gesehen haben

  • Hauptstadt Valletta
  • St. Pauls Cathedral in Mdina
  • Hafen von Marsaxlokk
  • Sandstrand in der Bucht Ramla Bay
  • Tageswanderung entlang der Victoria Lines
  • Tauchen im Blue Hole
  • Megalithische Tempelanlagen von Hagar Qim, Mnajdra und Ggantija

Weitere Inspirationen für eine Reise nach Malta finden Sie hier:

Sonne, Strand und Sicherheit: Unbeschwerter Mittelmeerurlaub auf Malta

Traumhaftes Klima mit über 300 Sonnentagen im Jahr, unberührte Landschaften mit weiten Ausblicken über das türkisblaue Meer und eine jahrtausendealte Kultur, die das Leben auf den maltesischen Inseln bis heute prägt – das alles und noch viel mehr lässt sich bald wieder auf dem kleinen Mittelmeerarchipel genießen: Seit dem 1. Juni 2021 heißt Malta geimpfte Touristen im Land willkommen.

Schöner Urlaub — mit Sicherheit

Die Öffnungen des Alltagslebens beruhen auf dem rasanten Fortschritt des nationalen Impfprogramms: Malta hatte damit am 27. Dezember 2020 zeitgleich mit Deutschland begonnen. Dank des sehr guten maltesischen Gesundheitssystems hatte Malta als erstes europäisches Land bereits im Juni die Herdenimmunität erreicht.

Das Land sorgt außer mit besonderen Einreisebestimmungen auch mit einem umfassenden COVID-19-Sicherheitsprotokoll für einen sicheren Inselaufenthalt. Die Einhaltung der umfangreichen Hygienevorschriften für touristische Einrichtungen wie Hotels, Gastronomie und Stränden wird streng überwacht. Urlauber erkennen geprüfte Einrichtungen an einem öffentlich sichtbaren Zertifikat. Diese und viele weitere Maßnahmen, wie angepasste Buchungsbestimmungen, mehr Flexibilität und Kostenschutz auf Seiten von Reiseveranstaltern und Reiseportalen, sorgen bei Urlaubern für ein sicheres Gefühl und einen stressfreien Urlaub – von der Buchung bis zum Rückflug.

Aktuelle Informationen zu COVID-19-Maßnahmen und Einreisebestimmungen finden Sie unter https://malta.reise/staysafe.

Kostenfreie Broschüren und Informationsmaterial erhalten Sie beim Fremdenverkehrsamt Malta unter www.malta.reise oder per Email info@urlaubmalta.com.

Klimadaten

Klimastation wählen

Höchsttemperatur

Tiefsttemperatur

Anzahl Frosttage

Sonnenscheindauer pro Tag

Mittlere Windstärke

Anzahl Sturmtage (Windspitze > 8 Bft)

Niederschlag

Anzahl Niederschlagstage

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen
Seite per E-Mail empfehlen Mail

Das Wetter in ...