WetterOnline ( http://www.wetteronline.at )

Wetternews

Montag, 11.12.2017

Wintereinbruch bringt Glätte

Chaos durch Schnee am Wochenende

Starke Schneefälle haben am Sonntag in vielen Landesteilen zu teils chaotischen Verhältnissen auf den Straßen geführt. Besonders betroffen war erneut Nordrhein-Westfalen, wo auf vielen Autobahnen kaum noch etwas ging.

Autos fahren sich im Tiefschnee fest: In Wuppertal im Bergischen Land summiert sich der Neuschnee am Wochenende teils auf über 30 Zentimeter. Bild: Tobias

Der Wintereinbruch hat am Wochenende auf den Straßen in vielen Teilen Deutschlands für Probleme gesorgt. Von Schleswig-Holstein bis Baden-Württemberg meldete die Polizei Hunderte Unfälle und Behinderungen. Meistens blieb es bei Blechschäden. Es gab aber auch schwerere Zwischenfälle. Mindestens ein Mensch starb bei einem durch Schnee- und Eisglätte bedingten Unfall. Auf einer Landstraße nahe dem niedersächsischen Auetal kippte am Sonntagabend ein mit 47 Menschen besetzter Reisebus um, es gab einige Leichtverletzte.

Auf vielen Straßen in Nordrhein-Westfalen ging ab Sonntagvormittag nichts mehr. Die A2 bei Bielefeld und einige weitere Autobahnen blieben wegen Schneeräumung oder Unfällen stundenlang gesperrt. In Wuppertal fielen seit Freitag teils über 30 Zentimeter Schnee. Am Sonntag wurde dort der Busverkehr zum zweiten Mal innerhalb von 48 Stunden komplett eingestellt. Auch in Gelsenkirchen fuhren wenn überhaupt nur noch wenige Busse. In zahlreichen Städten mussten Feuerwehrleute Äste und ganze Bäume entfernen, welche die Schneelast nicht tragen konnten.

Am Frankfurter Flughafen versucht eine ganze Armada von Räumfahrzeugen, die Start- und Landebahnen am Flughafen Frankfurt vom Schnee zu befreien. Bild: dpa

Zu erheblichen Beeinträchtigungen kam es auch im Bahnverkehr. Örtlich ließen sich Weichen aufgrund der Schneemassen nicht mehr stellen, sodass Bahnverbindungen ausfielen. Auch auf der gerade eröffneten Schnellfahrstrecke zwischen München und Berlin verspäteten sich viele Züge. Am Flughafen Frankfurt mussten am Sonntag mehr als 300 Flüge gestrichen werden. Aufgrund der starken Schneefälle war es laut Airport schwierig, die Landebahnen freizuhalten.

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...