WetterOnline ( https://www.wetteronline.de )
Startseite / WetterTicker /

Starke Pollenbelastung in höheren Lagen

17:00
29. Juni 2022

Heuschnupfler aufgepasst
Starke Pollenbelastung in höheren Lagen

PollenflugIn weiten Teilen des Landes ist die Pollenbelastung derzeit erhöht.

Bei trockenem Wetter ist der Heuschnupfen besonders stark ausgeprägt. Gräserpollen machen in diesen Tagen vielen Allergikern in höheren Lagen zu schaffen.

Nach wie vor herrscht vielerorts ein mäßiger bis starker Gräserpollenflug. Sein Höhepunkt ist jedoch in vielen Regionen bereits überschritten. Besonders in den höheren Lagen und in vielen Alpentälern ist allerdings Vorsicht geboten.

Dort sind die Bedingungen vielerorts noch günstig für eine hohe Belastung. Vor allem bei Sommergewittern kann die Pollenkonzentration kurzzeitig noch stärker erhöht sein. Die Pollen platzen bei kräftigen Gewitter- und Regengüssen auf und setzen die Allergene in die Luft frei.

Auch Pollen von Ampfer und Wegerich

Ferner schwirren momentan viele Ampfer- und Wegerichpollen durch die Luft. Bis Mitte Juli fängt dann auch der Beifuß in einigen Regionen an zu blühen. Auf diese Kräuterart reagieren recht viele Allergiker empfindlich.

Warum werden Pollen freigesetzt, welche sind besonders hochallergen und welchen Einfluss hat die Luftverschmutzung auf eine Pollenallergie? Das alles und noch viel mehr erfahren Sie auf unserer Gesundheitsseite:

Wissenswertes zum Thema Pollenallergie Mehr erfahren
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen
Seite per E-Mail empfehlen Mail

Das Wetter in ...