WetterOnline ( https://www.wetteronline.at )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Mittelmeer: Neues Sturmtief zieht auf

Ein Tief bringt dem westlichen Mittelmeerraum bald turbulentes Wetter. Das Tief liegt am Donnerstag noch auf dem Atlantik. Auf seiner Zugbahn wird es zunächst Spanien mit Sturm und Regen überqueren.
Für das westliche Mittelmeer braut sich im Wochenverlauf ein neuer Sturm zusammen. Diese Wetterkonstellation gab es in den vergangenen Wochen schon häufiger. Erneut zieht ein Tief vom Atlantik her weiter Richtung Balearen.
Dieses Tief wird insbesondere dem westlichen Mittelmeerraum wieder einiges an Sturm und Regen bringen. Voraussichtlich am Freitag erreicht das Sturmfeld des Tiefs die Nordküste Spaniens mit Spitzenböen über 90 Kilometer pro Stunde. Auf den Bergen sind Böen über 120 Stundenkilometer möglich, das entspricht Orkanstärke.
Am Samstag erreicht das Tief wahrscheinlich die Mittelmeerregion mit Sturm und kräftigen Gewittern. Die Farben in der Karte kennzeichnen die möglichen Windböen. Gelb und Orange stehen für Sturmböen bis hin zu Orkanböen.
In der Nacht zum Samstag und am Samstagmorgen müssen sich auch Mallorca, Menorca und Ibiza auf Sturm einstellen. Es kann Sturmböen über 80 Kilometer pro Stunde geben. Allerdings sind die genaue Stärke und das Eintreffen des Tiefs noch nicht ganz sicher.
Neben dem Sturm bilden sich regional kräftige Schauer und Gewitter. Besonders viel Regen droht zum Wochenende an der Südküste Frankreichs etwa zwischen Toulouse und Monaco. Auch Ligurien und die Westküste Italiens müssen sich auf stärkere Regenfälle einstellen. Örtlich sind damit erneut Überschwemmungen nicht ausgeschlossen.
Neueste WetterTicker-Meldungen
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...