WetterOnline ( http://www.wetteronline.at )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Wetterfront vertreibt Hitze

Ein kurzes Hitze-Intermezzo steht uns zur Wochenmitte bevor. Doch schon am Donnerstag folgt mit Durchzug einer Kaltfront ein Temperatursturz.
Modellgeflüster: Zunächst schaufelt Hoch CHRISTOF wärmere Luft zu uns. Am Mittwoch geht es überall steil bergauf und verbreitet werden 25 bis 32 Grad erreicht. Lange kann sich die Sommerluft jedoch nicht halten. Pünktlich zum kalendarischen Sommeranfang am Donnerstag geht es wieder bergab.
Eine Wetterfront überquert Deutschland von Nordwest nach Südost und verdrängt die Sommerluft aus dem Land. Der Wetterumschwung geht mit einigen, teils kräftigen Regen- und Gewittergüssen einher, die aber nicht alle Regionen treffen. Anschließend setzt sich überall frischere Luft durch.
Nur im Südwesten wird es am Freitag bei Spitzenwerten bis 23 Grad angenehm warm. Vor allem im Norden und in den Mittelgebirgen braucht man bei Höchstwerten um 15 Grad dagegen einen Pulli oder eine dünne Jacke.
Die Nächte werden vielerorts sehr kühl. Außerdem ist in geschützten Tallagen der Mittelgebirge Bodenfrost nicht auszuschließen. Nach dem Temperatursturz bessert sich das Wetter wieder und die verspätete Schafskälte dürfte schon in der nächsten Woche vorbei sein.
Neueste WetterTicker-Meldungen
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...