WetterOnline ( https://www.wetteronline.at )

Wetterbericht Deutschland

Sonntag, 31.05.2020

Nicht überall warm

Anfangs viele Wolken im Osten

Die Feiertage verlaufen für die meisten recht freundlich und trocken. Jedoch gibt es weiterhin größere Temperaturunterschiede. Örtlich sind sogar nur 15 Grad möglich. Anschließend strömt Sommerluft nach Deutschland.

In Bayern hält sich am Pfingstsonntag deutlich kühlere Luft.

Heute ziehen bereits zu Tagesbeginn von Osten her teils dichtere Wolken ins Land. Im weiteren Verlauf verlagern sich diese weiter nach Westen. Dort gibt es allerdings größere Wolkenlücken. Dagegen bleibt es besonders von Berlin bis nach München eher bedeckt und stellenweise fällt etwas Regen. Im Südosten liegen die Temperaturen meist um 15 Grad. In den anderen Landesteilen sind es meist zwischen 18 und 24 Grad.

Der Pfingstmontag beginnt im Osten wechselnd bewölkt. Spätestens ab den Mittagsstunden lockert es aber immer mehr auf und die Sonne zeigt sich häufig. In der Westhälfte ist der Himmel den ganzen Tag meist blau. Nur hier und da können sich ein paar harmlose Quellwolken bilden. Dort wird es mit Höchstwerten um 27 Grad am wärmsten. Aber auch in Bayern wieder 20 Grad zu erwarten. Dazu weht ein frischer Wind aus nordöstlichen Richtungen.

Bis zur Wochenmitte setzt sich die warme Luft immer mehr durch. Entlang des Rheins sind sogar Spitzenwerte um 30 Grad möglich. Allerdings wird die Luft spürbar schwüler und damit auch gewitteranfälliger.

(Ein Bericht von Sebastian Keßler aus der WetterOnline-Redaktion)

Vorhersage für meinen Ort:
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...