WetterOnline ( http://www.wetteronline.at )

Wetterbericht Deutschland

Samstag, 21.04.2018

Ende des April-Sommerwetters

Gewitter bringen kühlere Luft

Nach einer Woche Sonne mit frühsommerlichen Temperaturen stellt sich die Wetterlage um: Schon am Sonntag kommen im Westen teils kräftige Gewitter auf, die bis zum Montag auch den Südosten erfassen. Sie bringen kühlere Luft vom Atlantik mit.

Der Sonntag startet noch mal überall mit blauem Himmel und strahlendem Sonnenschein. Dabei erwärmt sich die Luft rasch wieder auf sommerliche Werte von 23 bis 27 Grad. Nur an den Küsten bleibt es merklich kühler. Zum Nachmittag hin bilden sich dann zunächst im Westen Quellwolken, aus denen sich einzelne, teils kräftige Gewittergüsse entladen.

Am Montag ziehen die Schauer und Gewitter dann über den Osten und Süden hinweg. Im Nordwesten wird es freundlicher mit einem Mix aus Sonne und Wolken und es gibt kaum noch Schauer. Allerdings ist es mit Höchstwerten von nur noch 15 bis 21 Grad deutlich kühler als bisher. Dazu weht ein lebhafter Wind.

An den Folgetagen bleibt es in der Nordhälfte wechselhaft, windig und kühl. In den Süden schwappt dagegen bei wieder freundlicherem Wetter nochmals ein Schwall warmer Luft zurück. In Südbayern sind sogar wieder Höchstwerte über 25 Grad drin. Zum Donnerstag setzt sich dann aber auch dort wechselhaftes und kühles Aprilwetter mit häufigen Schauern durch.

Vorhersage für meinen Ort:
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...