WetterOnline ( https://www.wetteronline.at )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Diese Seite wurde aktualisiert.
Neu laden
WetterOnline werbefrei genießen?
Mehr Infos…
09:37 Uhr

Trend: Bald wieder wechselhaft

In der kommenden Woche wird der Regenschirm wieder häufiger benötigt.
Regen, Gewitter und kühle Luft beenden zu Beginn der neuen Woche die angenehme Maiwärme schon wieder. Doch ab dem Monatswechsel deutet sich eine grundlegende Wetterumstellung an.
08:20 Uhr

Mai: Vitaminbombe im Garten

Erdbeeren, Spinat und Blumenkohl - gerade im Mai ist die Auswahl an frischem Gemüse riesig. In unserer Fotostrecke zeigen wir Ihnen, welche gesunden Leckereien jetzt auf Sie warten und warum sogar kiloweise Rosen auf den Tisch kommen.
07:07 Uhr

Historisches Pfingsthochwasser 1999

Völlig vom Hochwasser eingeschlossen und damit von der Außenwelt abgeschnitten liegt der Ort Eschenlohe bei Garmisch-Partenkirchen am 22. Mai 1999. Bild: dpa
Vor 20 Jahren war die Lage in Bayern dramatisch. Wie in den vergangenen Tagen hatte es auch an Pfingsten 1999 in Oberbayern und im Allgäu heftig geregnet. Hinzu kam die Schneeschmelze nach einem schneereichen Winter. Unter anderem die Flüsse Iller, Wertach, Ammer und Loisach führten damals Hochwasser.
Mit einem Schlauchboot transportieren am 25. Mai 1999 Männer eine Holzbank durch das überflutete Neustadt an der Donau. Am Vortag war dort ein Damm gebrochen. Bild: dpa
Auch die Donau trat über die Ufer. Das bekannte Kloster Weltenburg wurde erstmals seit 150 Jahren überflutet. Besonders schlimm traf es Neustadt an der Donau, wo am Morgen des 24. Mai ein Damm brach. Weite Teile der Stadt standen kurze Zeit später unter Wasser.In Bayern starben fünf Menschen in den Fluten. Über 100.000 Menschen waren vom Hochwasser betroffen. Die Gesamtschäden beliefen sich auf über eine Milliarde Euro.
Die Wetterlage ähnelte damals der aus den vergangenen Tagen. Binnen 48 Stunden kamen zuletzt örtlich über 200 Liter Regen pro Quadratmeter zusammen. Hochwasser war die Folge:
06:04 Uhr

Video: Viel Sonne und recht warm

In den kommenden Tagen kann man sich auf viel Sonnenschein freuen, dazu wird es angenehm warm. Erst im Laufe des Wochenendes ziehen zunächst im Nordwesten einzelne Schauer auf.
Ob Sturm, Gewitter oder Straßenglätte - mit der WetterOnline Action für Google Assistant sind Sie über drohende Unwetter für Ihren Ort stets rechtzeitig informiert - starten Sie mit "Ok Google, rede mit WetterOnline!" und fragen Sie dann, ob es Unwetter gibt!
21:12 Uhr

Video: Heller Meteor über Australien

Ein heller Meteor ist am Montagnacht über Australien niedergegangen. Die Feuerkugel zog wenige Sekunden lang eine immer heller werdende Leuchtspur über den Himmel, bevor sie in einer gleißend hellen Explosion - immer noch in vielen Kilometer Höhe - auseinander brach.
Ob Bruchstücke des Himmelskörpers den Boden erreicht haben ist unbekannt. Die meisten Sternschnuppen verglühen aufgrund der großen Reibungshitze restlos in der Erdatmosphäre:
Manchmal kollidieren aber auch größere Himmelskörper mit der Erde. Einer von ihnen, ein 17 Meter großer Felsbrocken, ging am 15. Februar 2013 über Russland nieder und explodierte über der russischen Großstadt Tscheljabinsk. Dabei schrammte die Stadt nur knapp an einer Katastrophe vorbei.
mehr Beiträge lädt ...
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...