WetterOnline ( https://www.wetteronline.at )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Diese Seite wurde aktualisiert.
Neu laden
WetterOnline werbefrei genießen?
Mehr Infos…
15:00 Uhr

Das Wetter in 15 Sekunden

Im Video sehen Sie die Vorhersage für die nächsten fünf Tage.
13:14 Uhr

Sommer dreht eine Ehrenrunde

Bis zum Wochenende lässt sich der Spätsommer in der südlichen Steiermark noch einmal genießen.
Kurz nach dem kalendarischen Herbstanfang präsentiert sich das Wetter in Teilen Österreichs weiterhin sommerlich. Am Mittwoch klettern die Temperaturen im Südosten und Osten noch einmal auf Werte um 25 Grad. Per Definition ist das dann ein Sommertag.
In Vorarlberg und den weiteren Landesteilen halten sich die Temperaturen tagsüber bei rund 20 Grad. Dazu gibt es dichte Wolken mit einigen Regenschauern, wie Sie in der WetterRadar-Animation live verfolgen können. In der Nacht zum Donnerstag kühlt es auf Werte von 8 Grad im Westen bis 17 Grad im Osten ab.
Am Donnerstag dreht der Sommer dann seine vorerst letzte Ehrenrunde mit Spitzenwerten bis 27 Grad in Wien. In Vorarlberg, Tirol sowie Teilen von Kärnten muss mit Regengüssen gerechnet werden.
Verbreitet werden am Donnerstag rund 20 Grad erreich. Regional erreicht das Thermometer auch 25 Grad und mehr.
Zum Wochenende wird es dann richtig herbstlich: Die Temperaturen erreichen nur noch mit Mühe die 15-Grad-Marke und es regnet landesweit. Die Schneefallgrenze sinkt auf 1100 und 1300 Meter Höhe.
15:00 Uhr

Das Wetter in 15 Sekunden

Im Video sehen Sie die Vorhersage für die nächsten fünf Tage.
13:45 Uhr

Wettersturz zum Wochenende

Wanderer aufgepasst: Der Spätsommer verabschiedet sich in den nächsten Tagen mit zunehmendem Schauer- und Gewitterrisiko. Am Freitag gibt es dann mit deutlich kühlerer Luft einen regelrechten Wettersturz.
Dabei sinkt die Schneefallgrenze auf etwa 1500, örtlich sogar auf 1000 Meter Höhe ab. Besonders von Vorarlberg über Tirol bis nach Salzburg und Kärnten wird es in den höheren Lagen winterlich.
Für eine detaillierte Prognose ist es allerdings noch zu früh. Wir behalten die Lage weiterhin im Auge und es folgen weitere Updates.
11:42 Uhr

Kalifornien: Feuer breiten sich aus

Die Feuerwehren kämpfen mit allen Mitteln gegen die Flammen. Bild: dpa
Das sogenannte Bobcat-Feuer nördlich von Los Angeles hat sich am Montag weiter ausgebreitet. Das Feuer war vor 16 Tagen aus noch unbekannter Ursache ausgebrochen und hat bereits eine Fläche von über 420 Quadratkilometern erfasst.
Mehr als 1700 Einsatzkräfte kämpfen gegen die Flammen an. Sie konnten den Brand aber bisher erst zu 15 Prozent unter Kontrolle bringen. Anwohner in den gefährdeten Gebieten waren aufgefordert worden, ihre Häuser zu verlassen.
Seit Mitte August wüten an der US-Westküste Dutzende Großbrände. Allein in Kalifornien kämpfen laut Gouverneur Gavin Newsom über 19.000 Einsatzkräfte gegen 27 dieser gewaltigen Feuer. 26 Menschen kamen ums Leben, mehr als 6000 Gebäude wurden bereits zerstört.
Nach den Feuern liegt alles in Schutt und Asche. Bild: dpa
Die flächenmäßig schwersten Brände in der jüngeren Geschichte Kaliforniens haben eine Fläche von mehr als 14.500 Quadratkilometern Land erfasst. Dies ist ein Gebiet fast so groß wie Schleswig-Holstein.
Auch bei uns waren die Folgen der Feuer am Himmel zeitweise sichtbar. Besonders zur Dämmerung sorgten die Rauch- und Rußrückstände in der Luft für intensive Sonnenaufgänge und -untergänge.
(WO/dpa)
mehr Beiträge lädt ...
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...